Ein Tintenfisch, der Hunger hat.

Ich hatte großen Hunger. Ich machte mich auf den Weg um etwas zu essen zu finden. So schwamm ich eine Weile durch das Meer. Da entdeckte ich einen kleinen Fisch. Ich schwamm leise näher. Blitzschnell fuhr ich meine Fangarme aus und packte ihn. Nachdem ich den Fisch gegessen hatte, verspürte ich noch großen Hunger. Also machte ich mich wieder auf die Suche nach etwas zu essen. Da entdeckte ich einen größeren Fisch. Ich fuhr meine Fangarme erneut aus, fing ihn und verspeiste ihn. Dann entdeckte ich ein paar Muscheln. Ich knackte sie auf und kratzte das Innere heraus und aß es. Danach konnte ich beruhigt in meine Höhle zurück schwimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.